Datenschutz | Impressum | Mitgliederbereich LOGIN

Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht e.V.

Vorstand

Vorsitzender:

Olaf Rademacker

Olaf Rademacker PDF

geboren 1963 in Hamburg, Studium der Rechtswissenschaft 1983 bis 1991 in Hamburg und anschließend Tätigkeit in der Rechtsabteilung der Bundeszentrale der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung bis 1997. Anschließend Richter in der Schleswig-Holsteinischen Sozialgerichtsbarkeit mit Abordnungen als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Bundessozialgericht (2001) sowie als Referent an das
Bundesgesundheitsministerium (2011). Seit 2013 Richter am Bundessozialgericht (BSG) in dem für Angelegenheiten des Vertragsarztrechts zuständigen 6. Senat (daneben seit 2021 IT-Referent des BSG), seit 2017 Mitglied des Vorstands des Deutschen Sozialrechtsverbands, ferner Herausgeber und Autor juristischer Kommentare zum Krankenversicherungsrecht, zum Recht der sozialen Entschädigung (insb. Entschädigung der Opfer von Gewalttaten) und zum Arbeitsförderungsrecht.

 

Stellv. Vorsitzende:

Dr. Thomas Rompf

Dr. Thomas Rompf PDF

Geboren 1969 in Herborn, Studium der Rechtswissenschaften mit fachspezifischer Fremdsprachenausbildung in Englisch, Französisch und Italienisch an der Universität Passau, Referendarausbildung im Bezirk des Oberlandesgerichts München mit Abschluss des Zweiten Staatsexamens 1999, Promotion im Vertragsarztrecht bei Professor Seewald, Universität Passau.
Tätigkeit in einer medizinrechtlich ausgerichteten Kanzlei in München, seit 2001 Justiziar der Kassenärztlichen Vereinigung Nord-Württemberg (ab 2005 Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg), ab 2009 Referent in der gemeinsamen Rechtsabteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung/Bundesärztekammer, ab 2011 Leiter der Rechtsabteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, seit 2015 Justiziar der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Seit 2002 im Nebenamt Dozent für Vertragsarztrecht an der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin. 
Stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht seit November 2013.

Stefanie Stoff-Ahnis

Stefanie Stoff-Ahnis PDF

Die Juristin ist seit 15 Jahren im Gesundheitswesen tätig. Nach Tätigkeit im Bereich der außerklinischen Intensivpflege war sie gut 12 Jahre bei der heutigen AOK Nordost beschäftigt, seit 2016 als Mitglied der Geschäftsleitung im Ressort Versorgung.
Seit dem 1. Juli 2019 ist sie Vorstand beim GKV-Spitzenverband. Dort verantwortet sie die Abteilungen Ambulante Versorgung, Krankenhäuser, Arznei- und Heilmittel sowie den Stabsbereich Vertragsanalyse.

 

 

Vorstandsmitglieder:

 Mark Barjenbruch

Mark Barjenbruch PDF

Geb. am 26.09.1967 in Stade, Studium der Rechtswissenschaften in Hannover und Göttingen von 1987 – 1993, anschließend Referendariat am OLG Celle, und bis 1996 Rechtsanwalt in Hannover.
Seit 1996 bei der KVN tätig, 2001 -2010 als Hauptgeschäftsführer und seit Januar 2011 als Vorstandsvorsitzender. Hier insbesondere zuständig für die Bereiche Recht, Sicherstellung sowie Honorar- und Vertrag. Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in den Verhandlungen mit den Krankenkassen sowie den weiteren am Gesundheitswesen Beteiligten insbesondere zu Themen der Gesundheitspolitik, Honorarstruktur und den Arzneimittelverordnungen. 

Ralf Dralle

Ralf Dralle PDF

Geboren 1971 in Mettmann bei Düsseldorf, Verwaltungsausbildung von 1990 bis 1993 an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW. In Anschluss nebenamtlicher Dozent für die Bereiche Kommunalrecht und öffentliche Finanzwirtschaft am Rheinischen Studieninstitut in Köln. 1993 – 1998 Studium der Rechtswissenschaften in Bonn und Köln mit Abschluss der 1. und 2. Staatsprüfung.
1999 - 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitsrecht und Recht der Sozialen Sicherheit; der Universität Bonn. 2000 Trainee im Bereich Krankenhausmanagement der AOK Sachsen-Anhalt. 2001 – 2003 Richter in der Sozialgerichtsbarkeit in Gelsenkirchen und Duisburg.
Ab 2003 stellvertretender Leiter des Geschäftsbereiches Gesundheit und Medizin in AOK Sachsen-Anhalt, ab 2008 Leiter des Geschäftsbereiches.
Vorstand der AOK Sachsen-Anhalt seit Oktober 2011.

Christian Finster

Christian Finster PDF

Geboren 1961 in Bruchsal; Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-KarlUniversität Heidelberg 1981 - 1987. Rechtsreferendariat am Landgericht Karlsruhe mit 1990 abgeschlossenen zweiten juristischen Staatsexamen.
Tätigkeiten: 1991 bis 1993 Mitarbeiter der Rechtsabteilung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung (KZV) f. d. Regierungsbezirk Karlsruhe; 1994 bis 2000 Leiter der Rechtsabteilung. Von 2000 bis 2004 Hauptgeschäftsführer der KZV Karlsruhe und von 2001 bis 2004 Geschäftsführer der Bezirkszahnärztekammer Karlsruhe.
Seit Januar 2005 Mitglied des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Baden Württemberg. Seit Juni 2009 stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes. Mitglied des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht seit November 2005.

Thorsten Kingreen

Prof. Dr. Thorsten Kingreen PDF

Prof. Dr. Thorsten Kingreen (geb. 13. 5. 1965 in Bremen) ist seit 2003 Professor für Öffentliches Recht, Sozialrecht und Gesundheitsrecht an der Universität Regensburg. Zuvor war er von 2002-2003 Professor an der Universität Bielefeld. Einen Ruf an die Ludwig-MaximiliansUniversität München lehnte er 2011 ab. Im akademischen Jahr 2014/2015 war er Gastprofessor an der University of California in Berkeley.
Prof. Kingreen hat Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg und der Université de Genève studiert und seine Referendarzeit in Düsseldorf und Tel Aviv absolviert. Promoviert und habilitiert wurde er an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
Prof. Kingreen ist u. a. Herausgeber eines Standardkommentars zum Sozialgesetzbuch V und hat zu den Kernthemen des öffentlichen Gesundheitswesens publiziert. Er hat praktische Erfahrungen im Bereich des sozialrechtlichen Schiedswesens und ist u. a. Unabhängiges Mitglied im Bundesschiedsamt für die vertragsärztliche Versorgung.
Prof. Kingreen ist u. a. Mitherausgeber der Neuen Zeitschrift für Sozialrecht sowie der Rechtszeitschrift für das gesamte Gesundheitswesen (GuP – Gesundheit und Pflege) und der Ausbildungszeitschrift JURA.

Prof. Dr. Martin Stellpflug

Prof. Dr. Martin Stellpflug PDF

Geboren 1968 in Münster/Westfalen, Studium der Rechtswissenschaften in Marburg/Lahn,
Canterbury, London und Freiburg/Br.
Master of Arts in „Medical Law and Ethics" am King's College, London 1991.
Promotion bei Albin Eser in Freiburg 1996 mit einer medizinstrafrechtlichen Arbeit. Nach Referendariat und Zweitem Staatsexamen 1997 in Berlin dort Zulassung als Rechtsanwalt und Tätigkeit in der auf das Gesundheitsrecht spezialisierten Sozietät D+B Rechtsanwälte. Seit 2001 Fachanwalt für Sozialrecht und Partner der Sozietät. Seit 2003 Justitiar der
Bundespsychotherapeutenkammer und seit 2005 Fachanwalt für Medizinrecht. Seit 2008
Mediator und seit 2013 ordentlicher Professor für Gesundheitsrecht und Ethik an der
Psychologischen Hochschule Berlin. Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht seit November 2014.

Dr. Katharina Wodarz

Dr. Katharina WodarzPDF

geboren 1973 in Köln; Studium der Rechtswissenschaften in Konstanz, Köln und Würzburg;
Promotion bei Dieter Blumenwitz 2001 mit einer völkerrechtlichen Arbeit;
Zweites  Staatsexamen 2002 in Wiesbaden; seit 2003 Rechtsanwältin im öffentlichen Wirtschaftsrecht  mit  dem  Schwerpunkt Gesundheitsrecht; bis 2016 bei Hengeler Mueller in Berlin, von Juli 2016 bis 2018 Partnerin bei McDermott Will & Emery in München, seit 2019 Partnerin bei Raue LLP, Berlin.

 

Dr. Markus Zimmermann

Dr. Markus Zimmermann PDF

Geboren 1971 in Berlin, Studium der Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin von 1993 bis 1999, Referendarausbildung im Bezirk des Kammergerichts Berlin von 1999 bis 2001 mit Abschluss des Zweiten Juristischen Staatsexamens im November 2001, Promotion mit einer verfassungs- und sozialversicherungsrechtlichen Arbeit am Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin bei Univ.-Prof. Dr. Helge Sodan.
Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin. Seit 2012 Referent in der Rechtsabteilung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV), dort seit 2014 stellvertretender Abteilungsleiter, seit Juli 2017 Leiter der Rechtsabteilung und Justitiar der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV). Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht seit November 2017.

 

 

Geschäftsführerin:

Rechtsanwältin Anja Tiedemann

Anja Tiedemann PDF

Justiziarin beim Gemeinsamen Bundesausschuss für die Bereiche Bedarfsplanung und sektorenübergreifende Versorgung (seit 2012)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bundessozialgericht, 6. Senat (2016)
Referentin im Bundesgesundheitsministerium, Referat für Vertragsarztrecht (2015)
Referentin beim Gemeinsamen Bundesausschuss im Bereich Qualitätssicherung (2011)
Rechtsanwältin bei der Medizinrechts-Kanzlei Dierks und Bohle, Berlin (2010)

 

Nach oben scrollen