Datenschutz | Impressum | Mitgliederbereich LOGIN

Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht e.V.

Symposium / Programm

am 08.11.2022


„Ambulantisierung – rechtliche Rahmenbedingungen für die ambulante Erbringung bisher stationär erbrachter Leistungen“

Symposium

Im Koalitionsvertrag für die laufende Legislaturperiode haben die Regierungsparteien vereinbart, die Ambulantisierung bislang unnötig stationär erbrachter Leistungen zu fördern; die ambulante Bedarfs- und stationäre Krankenhausplanung sollen zu einer sektorenübergreifenden Versorgungsplanung weiterentwickelt werden.
Das diesjährige Herbstsymposium der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht beleuchtet die rechtlichen Rahmenbedingungen einer solchen Strukturveränderung. Dabei untersuchen wir auch die verfassungsrechtlichen Parameter wie die Kompetenzen von Bund und Ländern, die Grundrechte der Leistungserbringer und die Rolle der Kommunen. Gesetzgebungsvorhaben auf Bundesebene werden ebenso zur Sprache kommen wie die Forderungen zum Umbau stationärer Strukturen und zum Ausbau ambulanter Leistungen, insbesondere in Gestalt einer Erweiterung des Katalogs ambulant durchführbarer Operationen (AOP-Katalog). Und weil eine Verschiebung oder partielle Auflösung historisch gewachsener Sektorengrenzen ein hohes Konfliktpotenzial birgt, wollen wir uns auch mit den Anforderungen an effektive sektorenübergreifende Streitlösungsmechanismen befassen.


Eine Teilnahme am Herbstsymposium ist sowohl digital als auch in Präsenz möglich.

Über die geltenden Hygienebestimmungen informieren wir Sie vor dem Symposium hier.

 

 

Begrüßung und Moderation:

Olaf Rademacker, Richter am Bundessozialgericht, Kassel

 

Referenten:

Christoph Altmiks,  Justitiar, GKV-Spitzenverband, Berlin

Prof. Dr. Martin Burgi, Ludwig-Maximilians-Universität München,
Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Wirtschaftsverwaltungsrecht, Umwelt- und Sozialrecht
 
Dr. Benjamin Reuter, Bereichsleiter, Rechtsberater,
Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Dr. Kerrin Schillhorn, Partnerin,  michels.pmks Rechtsanwälte Partnerschaft  mbB, Köln/Düsseldorf

Prof. Dr. Frank Stollmann, Leitender Ministerialrat, Öffentliches Gesundheitswesen,
Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Michael  Weller, Abteilungsleiter, Gesundheitsversorgung und Krankenversicherung
Bundesministerium für Gesundheit, Berlin

 

 

Programm: Download  (pdf)pdf-Format

Olaf Rademacker
Einleitung und Moderation

Martin Burgi
Verfassungsrechtliche Parameter einer Krankenhausreform

Michael Weller
Die Umsetzung der Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag zur Förderung der ambulanten Leistungserbringung

Frank Stollmann
Medizinische Versorgungsstrukturen der Zukunft - weniger Krankenhäuser, mehr ambulante Lösungen?

Benjamin Reuter
Sektorentrennung als Zukunftsmodell?
Rückblick und Ausblick

Christoph Altmiks
Ambulantisierung unter besonderer Berücksichtigung sektorenübergreifender Konfliktlösung

Kerrin Schillhorn
Ambulantisierung stationärer Leistungen unter Berücksichtigung des IGES Gutachtens zum AOP - Katalog




Thesenpapiere

Thesenpapiere

Christoph Altmiks,  Justitiar, GKV-Spitzenverband, Berlin

Thesenpapiere: Download  (pdf)pdf-Format

Folien: Download  (pdf)pdf-Format

Prof. Dr. Martin Burgi, Ludwig-Maximilians-Universität München,
Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Wirtschaftsverwaltungsrecht, Umwelt- und Sozialrecht

Thesenpapiere: Download  (pdf)pdf-Format

Folien: Download  (pdf)pdf-Format

Dr. Kerrin Schillhorn, Partnerin,  michels.pmks Rechtsanwälte Partnerschaft  mbB, Köln/Düsseldorf

Thesenpapiere: Download  (pdf)pdf-Format

Folien: Download  (pdf)pdf-Format

Dr. Benjamin Reuter, Bereichsleiter, Rechtsberater,
Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Thesenpapiere: Download  (pdf)pdf-Format

Folien: Download  (pdf)pdf-Format

Prof. Dr. Frank Stollmann, Leitender Ministerialrat, Öffentliches Gesundheitswesen, Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Thesenpapiere: Download  (pdf)pdf-Format

Folien: Download  (pdf)pdf-Format

 

Tagungsort

Kaiserin-Friedrich-Haus
Robert-Koch-Platz 7
10115 Berlin-Mitte

Kaiserin-Friedrich-Haus, Berlin

Anfahrtsskizzepdf-Format


Nach oben scrollen